Theaterproduktion 2022: "Achtung Internet"


 

 Liebe Freunde des Theaters 

 

Mit der turbulenten Komödie «Liebi macht erfinderisch» durften wir sie im Jahr 1997 unterhalten. 

Vielleicht erinnern sie sich sogar noch daran: 

Hugo Meier (damals gespielt von Robi Estermann) ist Taxichauffeur und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er verstrickt sich immer in mehr Lügen und Intrigen, um seine beiden Ehen mit Monika und Brigitte nicht zu gefährden. Ja sie haben richtig gehört. Dank eines buchhalterisch exakt und auf die Minute pedantisch ausgeklügelten Planes kann er es sich leisten, mit zwei Frauen gleichzeitig verheiratet zu sein. 

 

Mit der Komödie «Achtung Internet!» geht diese Geschichte weiter. Nun ist Hugo Meier bereits 24 Jahre mit seinen beiden Frauen liiert. Wir befinden uns in dieser turbulenten Komödie in beiden Haushalten-bei Monika Meier in Sursee und bei Brigitte Meier in Rain. Hugos bester Freund ist Oskar Stöckli, der Untermieter in Sursee und der Einzige, der um Hugos Doppelspiel weiss. Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Jenny (Tochter mit Monika) und Tommy (Sohn mit Brigitte) chatten gerne und ausgiebig im Internet. So lernen sie sich kennen und nach einer Nacht on-line wollen sie sich treffen. Panik ergreift Hugo. Seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben! Oskar muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischen Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmasse annimmt. Vor allem, als sich auch noch Oskars Vater ins temperamentvolle Geschehen einmischt. 

 

Kommen sie herein und lassen sie sich überraschen. Zusammen mit unserer Theaterfamilie freue ich mich, mit Ihnen einen unterhaltsamen, gemütlichen und lustigen Abend zu verbringen. 

 

Viel Spass wünscht Ihnen 

Prisca Gärtner, Regisseurin 

 

Die Besetzung: